ice age 3d

faultier sid gerät in die fänge einer dino-mama, weil er meint, er sei der adoptivvater dreier dini-babies. natürlich können ihn seine freunde manni, diego, ellie und co. nicht dem schicksal überlassen. sie nehmen die reise ins land der dinosaurier auf sich.

ich habe den film im imax in deutscher synchronfassung und eben in 3d gesehen. der effekt ist anfangs ziemlich heftig und ungewohnt. man gewöhnt sich dann aber doch überraschend schnell an die aus der leinwand tretenden figuren und nimmt dies mit der zeit gar nicht mehr so sehr wahr. der film ist stellenweise ganz witzig, die story aber im grossen und ganzen vorhersehbar. aus meiner sicht eher ein kinderfilm.

Eine Antwort auf „ice age 3d“

  1. Gut gemacht Fortsetzung
    Ich fand den Film eine sehr gelungene Fortsetzung – Fortsetzungen sind oft viel schlechter als die Erstausgabe. Zum Beispiel Madagaskar 2 fand ich sehr übel. Bei Ice Age müssen die Jungs aber aufpassen, dass sie nicht bald nur noch für die 3D-Brille produzieren (möglichst viele 3D-Szenen).

    Die Brille finde ich recht trendy – man müsste sie auch sonst mal tragen 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar zu Sam Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.