delicious library funktioniert

als ich nach dem klick in lkm’s mac-app-liste auf der homepage von delicious las, man könne dvds per isight erfassen, traute ich meinen augen nicht. inzwischen bin ich klüger: es funktioniert tatsächlich. wenn auch nicht immer und nicht so schnell wie der scanner an der migroskasse.

einmal eingelesen weiss das programm bescheid: verschiedenste daten zum film, das cover und sogar geschätze wertangaben werden angezeigt. so habe ich herausgefunden, dass meine wertvollste dvd eine ist, die auf “dem index” steht. da kann das feature, welches einen direktverkauf bei amazon.de ermöglicht, kaum mehr erstaunen. natürlich funktioniert die geschichte auch für bücher, cds und games.

für mich wirddeliciouslibrary vor allem durch die ausleih-funktion gute dienste leisten. es gibt die möglichkeit, “ausleiher” direkt aus dem adressbuch zu importieren, was sehr nützlich ist. weiter kann man ein rückgabedatum festlegen, das in ical als eigene ereignis erscheint. apropos ausleihe: wer hat eigentlich meine matrixfilme (alle aus matrix reloaded) ausgeliehen?

hier gibt’s delicious library für 40 usd (oder als demo)