perfekter service bei porsche zug

nach unserem negativerlebnis von vergangener woche waren wir natürlich gespannt, als wir heute erneut in cham vorfuhren. auf die telefonische entschuldigung folgte eine persönliche. und schliesslich stand auch das angeforderte fahrzeug zur probefahrt bereit. die begrüssung im foyer war sehr freundlich, genau so, wie man es sich wünschen würde.


porsche 911 turbo (vorne 997, hinten 996)

während unserer probefahrt (ein kurzer fahrbericht folgt bald auf zündung.ch) wurde unser aktuelles auto geschätzt und auf mängel überprüft. sogar für eine kurze wäsche mit dem hochdruckreiniger fand man zeit. das gespräch mit dem verkäufer (herr arnold) war sehr aufschlussreich. er war sehr freundlich und einfühlsam. geduldig stellte er mit uns einen potentiellen nachfolgerwagen zusammen.

herzlichen dank, porsche zentrum zug, genau so stelle ich mir den service vor. gratulation!

will porsche keine autos verkaufen? (updated)

auf der rückfahrt von einer probefahrt kamen wir gestern am porsche center zug in cham vorbei. mein vater wollte dort die neuste version seiner navi-cds kaufen, weshalb wir kurz hielten. unser besuch war, das muss man zu verteidigung der porsche filiale sagen, unangemeldet.

das gebäude ist recht gross und im typischen porschestil gehalten. eine junge frau kam auf uns zu und fragte, ob sie uns helfen könne. nachdem das problem geschildert wurde, fing sie an zu telefonieren. doch von den verkäufern war scheinbar keiner abkömmlich. schliesslich stellte sich heraus, dass kein aktuelles navi-cd-set an lager war, worauf wir unsere adresse hinterliessen.

derselben dame erklärte mein vater, dass er sich schon einmal (vor zwei wochen, per telefon) für ein ganz bestimmtes modell mit automatik interessiert habe. zufälligerweise stand ein solches in komischem hellblau gerade im ausstellungsraum. ok, ein zettel mit dem vermerk “verkauft” lag unter der windschutzscheibe, aber immerhin. die dame reagierte praktisch gar nicht, worauf mein vater ihr erklärte, dass sie sich das doch bitte aufschreiben solle und sich ein verkäufer bei uns melden könne, falls dann doch noch ein solches modell zur probefahrt bereit stehe. schliesslich hätten wir ernsthaftes interesse an diesem fahrzeug und würden ja bereits das vorgängermodell fahren.

während der ganzen zeit sassen zwei herren in wichtig aussehenden hemden unweit der etwas ungelenken sekretärin. weder waren sie extrem beschäftigt, noch machten sie den eindruck uns helfen zu wollen. dass sie hier mit etwas engagement einen neuen porsche hätten verkaufen können schien ihnen egal.

erstens ist es peinlich, dass in der einzigen porschefiliale im umkreis von 50km kein solches navi-cd-set vorrätig ist. zweitens könnte man in dieser preisregion (nein, eigentlich unabhängig von der preisregion) erwarten, dass man in angemessener zeit mit einem verkäufer sprechen /dürfte./ drittens sollte man seine sekräterinnen vielleicht ein bisschen mehr auf wissen bezüglich der autos trimmen, wenn sie schon so wichtige aufgaben ganz alleine bewältigen muss. viertens sollte man auf eine telefonische probefahrtanfrage, bei der zuerst eine auto organisiert werden muss, vielleicht doch innerhalb von zwei wochen wieder melden. das geschah nicht.

kundenbetreuung bei porsche zug: mangelhaft und sehr arrogant.
__________________________________

wow, hätte nicht gedacht, dass mein schreiben hier so schnell solche auswirkungen haben könnte. mein vater wurde von porsche zug angerufen. irgendwie haben die von meinem eintrag hier wind gekriegt. nach einer umfassenden entschuldigung bot der sympathische herr sogar eine probefahrt mit dem gewünschten fahrzeug an. es gäbe zwar keinen vorführwagen, der chef fahre aber genau dieses modell.

am donnerstag fahren wir also erneut nach cham. schliesslich hat jeder eine zweite chance verdient.