nissan gt-r gesichtet

ich begann mich schon zu fragen, wo sich all diese nissan gt-r in der schweiz rumtreiben. heute habe ich zum ersten mal einer auf bzw. an der strasse gesehen. in zürich natürlich.


gefällt mir gut, in weiss käme er aber wohl noch besser.

3 Antworten auf „nissan gt-r gesichtet“

  1. Den ersten GT-R überhaupt, habe ich in St. Tropez gesehen. In der Schweiz sehe ich nun seit ungefähr zwei Wochen ein schönes Exemplar in der Region Belp/Bern.

    PS: Im Titel hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen …

  2. Ein gewaltiges Teil
    Boah! Dann werd’ ich fleissig Ausschau halten bei meinen unzähligen Fahrten durch Belp… (jaja, die Cardealer in der Viehweid verdienen sicher gut…).

  3. thx
    den fehler hab’ ich korrigert. 🙂

    ja, mirko, der gt-r ist tatsächlich ein gewaltiges teil. er ist vielleicht nicht im klassischen sinne schön, aber er ist sehr japanisch und sehr, sehr schnell.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.