bringt citroën die ente zurück?

für die nächste woche startende iaa ist man bei citroën bestens gerüstet. schliesslich wird da der neue citroën c3 präsentiert. dazu gibt’s den dreitürigen citroën c3 zu sehen, der als ds3 eine mini-alternative darstellen soll. doch damit nicht genug. aktuell verbreitet citroën sogenannte teaserbilder im netz. das auto darauf sieht verdächtig nach einer neuinterpretation des legendären 2cv alias: ente aus. die pressemitteilung dazu sagt auch nicht viel mehr:

Citroën hasn’t finished surprising you with its creativity…

citroën ds3 inside

dieses auto wird am genfer salon stehen: der citroën ds3 inside. im wesentlichen handelt es sich dabei um einen neuen citroën c3, der aber ein nach lifestyle heischendes publikum anziehen soll. auch wenn es sich beim ds3 noch um ein concept car handelt, ist die serienproduktion so gut wie sicher. motoren von 90 bis 155 sollen ein solches modell mit diesel- oder benzin befeuert antreiben. dereinst soll es von jedem modell eine ds-variante geben. im prinzip handelt es sich um eine französische variante des mini, ohne jedoch die vergangenheit zu zitieren. da liegt es auf der hand, dass ein solches auto auch mit zig individualisierungsmöglichkeiten aufwarten muss: aufkleber, räder und cockpit soll es in verschiedensten ausprägungen geben. das ist mir alles ziemlich egal. ich finde einfach, dass der ds3 inside magnifique ausschaut. bleibt zu hoffen, dass es optische schmankerl à la haifischflosse auf höhe der b-säule auch tatsächlich in die serie schaffen.