mehr bildung, weniger meinung

normalerweise sind diese bild-anzeigen nicht sonderlich spannend. es wird gebauchpinselt, was das zeug hät, höchstens die schriftbilder gewisser leute geben anlass für einen zweiten blick. doch, dass in der kampagne auch johannes b. kerners aussage zu finden ist, gibt der geschichte eine gewisse glaubwürdigkeit. im kleingedruckten unter dem slogan rechts unten steht übrigens: “bild bedankt sich bei johannes b. kerner für seine ehrliche und unentgeltliche meinung”.