schräge blogs: auto-pendler-geschichten

diesen blog kenne ich schon eine weile. immer wieder veröffentlicht der autor artikel, die so extrem für das auto und dessen fahrer partei ergreifen, dass sogar ich es als störend empfinde. sein feindbild sind umweltschützer, bussenkataloge und natürlich die raser. gerade gestern hat er einen beitrag verfasst, in dem er sich über die mit volllicht fahrenden leute aufregt. das erstaunliche daran ist,wer eben diese nicht abblendenden fahrzeuge steuert:

Meine Beobachtungen haben gezeigt, dass es sich bei diesen Sündern meist um Leute mit alten, ungepflegten Kleinwagen handelt, also wahrscheinlich um Grüne, die meinen dass sie damit noch etwas für den Umweltschutz tun.

aha! wer sich also bislang gefragt hat, wie man einen grünen in der nacht erkennt: nun wissen wir es. dieser und andere seltsame posts erfüllen die einteilung in die kategorie “schräge blogs”.

tagebuch eines auto-pendlers