Claudio Paul Caniggia

Wenn überhaupt, dann erinnert man sich wegen dieser einen Szene an Claudio Caniggia. Für mich war dieser eine Spieler aber so eindrücklich, dass ich seit der WM 1990 in Italien ein Fan der argentinischen Nationalmannschaft bin. Seine Geschwindigkeit, seine Technik und sein Torriecher beeindruckten mich.

Seine Karriere abseits vom Nationalteam endete 2004 in Qatar. Davor spielte er bei diversen Clubs in Argentinien, Italien und Schottland. Unglaublicherweise spielte er dann 2012 nochmals für einen Club namens Wembley F.C.. Unglaublich, weil er zu diesem Zeitpunkt 45 Jahre alt war.

Ach ja, diese Szene hier war auch nicht schlecht:

screen-capture-1670 screen-capture-1669

wm 2010 doch mit argentinien?

eine wm ohne das blauweiss gestreifte team? unvorstellbar. gestern reichte martin palermos tor in allerletzter sekunde, damit das team von diego armando maradona im rennen um die qualifikation bleibt. wenn man nun am mittwoch in montevideo gegen uruguay gewinnt, wäre das messi-team direkt für die weltmeisterschaft in südafrika qualifiziert… darauf hoffe ich natürlich. und auf regen auch. 😉