ken block wird der neue colin mcrae

unvergessen sind sie, die abende die wir vor der playstation mit hundertstelsekundenjagden verbracht haben. das game war immer dasselbe: collin mcrae rally. der hersteller codemasters hat nun einen nachfolger für den leider verstorbenen schottischen hero gefunden: ken block. er ist nicht das, was man einen «normalen» rallyfahrer nennen würde. wobei ich daran zweifle, dass überhaupt ein rallyprofi die bezeichnung normal verdienen würde. ich denke, da hat man einen zwar ganz anderen aber doch passenden ersatz gefunden.

alister für colin mcrae

der vor kurzem verstorbene rallye-pilot colin mcrae wird beim diesjährigen race of the champions durch einen würdigen fahrer vertreten. sein bruder alister mcrae ist bereit, die schottische familie würdevoll zu vertreten. allerdings hat er auch einen gewissen respekt vor der aufgabe:

It was one of the things the fans loved about him. As far as Colin was concerned, it was about driving as quick as possible and being spectacular. Being there in his place will be difficult for me but hopefully we will do him proud.

I know Colin wouldn’t want me sitting about and dwelling on things. He has a reputation of going very well at The Race of Champions so it’s an honour to race for him. It’s a great event; a really good show. It’s good for the spectators and if they enjoy it so do the drivers.

für immer abgehoben: r.i.p. colin mcrae

nach richard burns, der vor bald zwei jahren an krebs starb, ist wieder ein subaru-rallyfahrer ums leben gekommen. der grossartige colin mcrae starb bei einem helikopterunfall. er pilotierte diesen selbst. mit an bord war auch sein sohn, so wie ein freund und dessen sohn.

1995 wurde colin mcrae mit dem subaru impreza rallye weltmeister. der playstation generation ist sein name wegen des realitätsnahen renngame ein begriff; es trug seinen namen. der österreichische rallyefahrer manfred stohl sagt über den schotten:

Colin McRae war der Inbegriff für Rallye-Sport. Er war die Figur der Szene, er war der Draufgänger. Er hat nie aufgegeben, selbst wenn sein Auto nur noch in den letzten Fragmenten über die Straße rollte.

der aktuelle superstar der rallye wm sebastien loeb sagt über colin mcrae auf seinem blog:

Je suis choqué et attristé par la subite disparition de Colin McRae et de son petit garçon. C’est une véritable tragédie. Colin était un pilote vraiment talentueux, quelqu’un de très cool et très simple, contrairement à l’image que l’on donnait de lui. Il aimait beaucoup plaisanter et ce fut une joie et un honneur de travailler avec lui.

ich selbst habe den immer spektakulär fahrenden rallyepiloten leider nie live gesehen. aber vielleicht werde ich bald mal wieder die gute alte ps one aus dem schränkchen holen und ein bisschen colin mcrae 2.0 zocken.

5-8-1968 – 15-9-2007
r.i.p. colin mcrae

official colin mc rae