race that’s no race – das ende des siegerautos

während “unser” fiat panda irgendwo im wallis herumtuckert, ist für zwei der rallye-stars das ende gekommen. der zweitplatzierte alfa 33 sportwagon und der siegerwagen alfa romeo 75 steigen in den autohimmel auf.

andererseits, hm, für gewisse fiesheiten (wie: roten saft aus der heckscheibenwaschanlage spritzen, eier auf konkurrenten werfen und tollkühne überholmanöver) hätten die beiden einen warmen platz in der hölle verdient. 😛