lkm zum thema wein

Wine tasting is total and utter bullshit. Fruity, heavy, oaky, and earthy? Fuck me sideways. I once saw a TV show which had blind tests of wines. The experts couldn’t even tell fucking white wine from fucking red wine. The best they managed was to tell grape juice from actual wine. Congratulations. Even I can do that. Wine tasting is the most retarded thing. Just drink that shit and admit that you’re doing it because you want to get tipsy.
🙂
lkm

15 Antworten auf „lkm zum thema wein“

  1. tester
    das waren einfach die falschen tester 😛

    MIR wĂ€hr das nie passiert, jedoch kenn ich diverse Personen die sogar mehrere Flaschen mit Zapfen an einem Geburtstag trinken können 😀 (und das ohne es zu merken)

  2. Coke Zero
    > MIR wÀhr das nie passiert
    Ja, und sicher kannst du auch Coke Zero von normalem Coke unterscheiden. Das nennt man sonst auch «SelbstĂŒberschĂ€tzung». Keine Angst, alle Menschen sind darauf anfĂ€llig 🙂

    > die gleichen personen haben aber auch schon diverse weine mindestens auf das gebiet genau bestimmen können
    Besonders gross ist die Auswahl an Weingebieten ja nicht. Ausserdem gibt es extrem viele Faktoren, die einen solchen Test beeinflussen. Das ist wie in diesen TV-Shows, wo ein Medium Kontakt mit einer toten Person aufnimmt und einem unbeteiligten Zuschauer Details dieser Person erzĂ€hlt. Der Zuschauer bekommt den Eindruck, dass das Medium tatsĂ€chlich Kontakt mit dem toten Verwandten hat. Manchmal ist das Medium so stark von seinen FĂ€higkeiten ĂŒberzeugt, dass es sogar selber daran glaubt.

    Deine Freunde haben den Vorteil, dass sie bereits viel ĂŒber einander wissen und deshalb weniger raten mĂŒssen.

    Zwei solche beeinflussende Faktoren sind:
    – Confirmation Bias. Wir nehmen positive Resultate stĂ€rker wahr als negative. Wenn jemand einen Treffer landet erinnern wir uns spĂ€ter daran; wenn jemand daneben haut, vergessen wir das schnell weil es ein uninteressantes Ereignis ist.
    – Unbewusste Umweltfaktoren. Hat die Person die Weinflasche gesehen? Vielleicht wurde vorher ĂŒber den Wein gesprochen? Weiss die Person, was fĂŒr Weine im Weinkeller sind, oder welche Weine in welcher Preisklasse der Gastgeber gerne trinkt? Weiss die Person, welcher Wein zum essen passt, und schliesst daraus auf den Wein? Etc.

    Fakt ist: Professionelle Weintester können Weine in korrekt durchgefĂŒhrten Doppelblindtests nicht identifizieren oder auch nur schon wiedererkennen. Damit ist die einfachste ErklĂ€rung fĂŒr eine korrekte Identifikation nicht im Können des Testers zu suchen, sondern in anderen Faktoren.

    Zapfen ist ĂŒbrigens auch so etwas, was meiner Meinung nach wenig mit dem Wein per se und mehr mit Gruppendynamik zu tun hat. Ob die Gruppe zum Schluss kommt ob ein Wein Zapfen hat, hat nach meiner Erfahrung am meisten damit zu tun ob die Alpha-Person am Tisch diese Meinung vertritt. Sobald der CEO der Firma Zapfen schmeckt sind plötzlich alle davon ĂŒberzeugt dass der Wein Zapfen hat, auch wenn das vorher niemandem aufgefallen ist.

  3. Geschmackssache
    «Ja, und sicher kannst du auch Coke Zero von normalem Coke unterscheiden. Das nennt man sonst auch «SelbstĂŒberschĂ€tzung». Keine Angst, alle Menschen sind darauf anfĂ€llig»

    Ich denke schon, dass man zumindest das zuckerhaltige Coke vom Coke Zero unterscheiden kann. (Zuckerersatz schmeckt einfach anders, zudem fĂŒhlt er sich im Mund nicht so klebrig an)

    Klar, das Getue rund um den Wein ist meist ĂŒbertrieben, trotzdem kann man davon ausgehen, dass auch der Geschmack- und Geruchsinn bei einigen Menschen besser ausgebildet ist und dass durch Training auch diese Sinne differenzierter einzusetzen sind.

    Mich wĂŒrde noch interessieren woher denn du deine Fakten bezĂŒglich Doppelblindtest hast

  4. Nein
    Nicht Geschmacksache. Ich habe kein Wort ĂŒber Geschmack gesagt. Ich rede ĂŒber Fakten, nicht ĂŒber Geschmack.

    >>»Ja, und sicher kannst du auch Coke Zero von normalem Coke unterscheiden. Das nennt man sonst auch «SelbstĂŒberschĂ€tzung». Keine Angst, alle Menschen sind darauf anfĂ€llig»
    >Ich denke schon, dass man zumindest das zuckerhaltige Coke vom Coke Zero unterscheiden kann. (Zuckerersatz schmeckt einfach anders, zudem fĂŒhlt er sich im Mund nicht so klebrig an)
    Das denken alle. Können sie aber nicht. Ich habe diesen Test bisher vier mal gemacht. Das erste mal am Arbeitsplatz. Vier Programmierer. Alle trinken regelmÀssig Coke (aber ich wiederhole mich, sind ja Programmierer). Einfacher Blindtest mit Coke, Coke Zero und Coke Light. Niemand konnte die GetrÀnke kalt unterscheiden. Nach 20 Minuten (nicht mehr so kalt, aber noch nicht warm) konnten zwei von vier Leuten Light von den anderen zwei GetrÀnken unterscheiden, nicht aber Zero von normalem Coke. Die Treffer können auch Zufallsresultate gewesen sein.

    Ich habe den Test danach zu Hause drei mal mit jeweils zwei oder mehr Leuten wiederholt, die genau wie du behauptet haben dass sie den Unterschied erkennen können. Um die Wahrscheinlichkeit fĂŒr einen Zufallstreffer zu verkleinern habe ich jeweils Coke, Coke Light, Coke Zero und ein viertes Coke-GetrĂ€nk (Pepsi oder Denner-Coke) verwendet; gleichzeitig gleich grosse Flaschen gekauft, gleich lang in den KĂŒhlschrank gestellt, gleichzeitig geöffnet, in vier generische fĂŒr die Testpersonen unsichtbar markierte Plastikbecher gegossen, jeweils gleich viel Inhalt (etwa 2-3 cm). Resultat: In keinem der drei Tests hat jemand auch nur einen einzigen korrekten Treffer gelandet – das ist schlechter als Zufall.

    Interessantes Detail: Die meisten Leute haben vor dem Test behauptet, dass sie normales Coke am liebsten haben und Pepsi/Denner nicht gerne haben. Pepsi/Denner wurde danach ĂŒberdurchschnittlich oft als normales Coke identifiziert. D.h. bei einem Blindtest hatten die Leute das sĂŒsseste, vermeintlich am wenigsten gute Cola am liebsten.

    Nota bene: Das war nicht einmal ein Doppelblindtest, sondern ein einfacher Blindtest.

    >Klar, das Getue rund um den Wein ist meist ĂŒbertrieben, trotzdem kann man davon ausgehen, dass auch der Geschmack- und Geruchsinn bei einigen Menschen besser ausgebildet ist und dass durch Training auch diese Sinne differenzierter einzusetzen sind.
    Das ist eine leere Behauptung, die du nicht weiter belegst. Fakt ist: Das Gegenteil scheint der Fall zu sein. Dein Geschmack- und Geruchsinn beruht zu einem grossen Teil auf purer Einbildung und auf deinen Erwartungen, und das ist bei allen Menschen genau gleich wie bei dir.

    >Mich wĂŒrde noch interessieren woher denn du deine Fakten bezĂŒglich Doppelblindtest hast
    Steht ja da: «I once saw a TV show which had blind tests of wines.» Die Sendung war der Kassensturz. Hier hat’s weitere Beispiele. Auszug:

    > Psychologists have also been skeptical of wine judgments because context and expectation influence the perception of taste. In a 1963 study at the University of California at Davis, researchers secretly added color to a dry white wine to simulate a sauterne, sherry, rosĂ©, Bordeaux and burgundy, and then asked experts to rate the sweetness of the various wines. Their sweetness judgments reflected the type of wine they thought they were drinking. In France, a decade ago a wine researcher named FrĂ©deric Brochet served 57 French wine experts two identical midrange Bordeaux wines, one in an expensive Grand Cru bottle, the other accommodated in the bottle of a cheap table wine. The gurus showed a significant preference for the Grand Cru bottle, employing adjectives like «excellent» more often for the Grand Cru, and «unbalanced,» and «flat» more often for the table wine.

  5. ich kenn› da jemanden…
    … der hat schon mehrmals coca cola im blindtest erkannt. denner kenn ich nicht, mĂŒsste ich zuerst versuchen. aber die drei sorten von coca cola (normal, light, zero), die in der schweiz angeboten werden, sollte ich erkennen. kannst also dann im dezemer ein paar flaschen kaufen und mich auf die probe stellen. 🙂

  6. I doubt it.
    > ich kenn› da jemanden der hat schon mehrmals coca cola im blindtest erkannt.
    Wohl unter den gleichen Vorzeichen wie die Leute, die das Herkunftsgebiet von Wein erkannt haben 🙂

    >kannst also dann im dezemer ein paar flaschen kaufen und mich auf die probe stellen.
    Werde ich.

  7. aber
    …wie gesagt, denner kenn› ich nicht. pepsi könntest noch nehmen oder virgin. aber Du wĂŒrdest ja schon staunen, wenn ich die drei der coca cola company erkennen wĂŒrd›, oder?

  8. It’s on.
    > aber Du wĂŒrdest ja schon staunen, wenn ich die drei der coca cola company erkennen wĂŒrd›, oder?
    Wenn dir das gelingen wĂŒrde, wĂŒrde ich dir ein Wii-Game deiner Wahl kaufen. Bisher haben alle behauptet dass sie das können, und niemand konnte es.

  9. Gratuliere 🙂
    Amadé hat heute in einem Blindtest die drei Coke-Sorten und die Denner-Cokes korrekt erkannt. Diese neuen Sachverhalte bewegen mich dazu, meine Meinung zu diesem Thema zu Àndern. Bisher:
    >Das denken alle. Können sie aber nicht.
    Neu:
    >Das denken alle. Die meisten können es aber nicht.
    Er hat sich noch nicht fĂŒr ein Wii-Game entschieden. Hier ein paar Ideen 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar zu lkm Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.