schengen/dublin/winikon

ist ja schon ein weilchen her. hier trotzdem nochmals unser kanton:

im schwarzen kreis «meine» gemeinde. 34,7 ja-stimmen.

büron (icore): 37,9% ja
sursee (lkm): 54,1& ja

wieso fällt der graben zwischen stadt und land so krass aus? hardmansche psychologie würde sagen: «die landleute sind dümmer». aber so einfach ist das wohl kaum. ich denke, die leute auf dem land sind viel misstrauischer. sie wittern aus irgend einem grund stets, dass «die in bern oben» sie bloss verarschen wollen. woran das liegt, ist wohl nicht in ein paar sätzen zu erklären. auf jeden fall wird es in naher zukunft aufgabe der politik sein, die distanz zum (land-)volk abzubauen und glaubwürdiger zu werden.

9 Antworten auf „schengen/dublin/winikon“

  1. sempach
    «die landleute sind dümmer».
    hardman würde sagen, dass landleute anders sind als stadtleute, weil ihr umfeld dort anders ist und somit ihre einflüsse auf ihre gedankenbildung anders sind. aber so wirklich erklären kann ich das auch nicht.

    sempach hat übrigens 60% ja-stimmen 🙂

  2. stadtrecht
    in sempach scheint sich das antike stadtrecht auszuwirken! 😉 (wusste eben nicht genau, wo Du wohnst und bei storms heimat bin ich mir auch nicht sicher (eich?))

  3. ätsch! oberkirch
    besser spät als nie – hab gerade gesehen das oberkirch grün ist 🙂 stellt euch vor diese karte würde was über die politik der kt lu aussagen – rot-grün 🙂 toll! in echt ists wohl braun-schwarz!

    grüess us new york
    christian

  4. rot-grün
    HORROR!!! Wie die Bürger einer Rot-Grün-Regierung sind, sieht man jeden Nachmittag in den deutschen Talkshows. Und auch nur weil die Regierung rot-grün ist, kann es diese geben. Sonst müssten diese Akteure und ihre Zuschauer ja arbeiten gehen.
    ich wäre für ein aristokratisches tiefes blau.

  5. autsch
    Wie die Bürger einer Rot-Grün-Regierung sind, sieht man jeden Nachmittag in den deutschen Talkshows.
    jep, und wie die bürger einer konservativen regierung sind sieht man 24 stunden am tag in den amerikanischen talkshows. ich nehme lieber die rot-grünen, vielen dank.

  6. ok, unentschieden
    wie die bürger einer konservativen regierung sind sieht man 24 stunden am tag in den amerikanischen talkshows.

    Dass Bush ein Idiot ist, daran kann ich auch nichts ändern, doch müsste man dann das Wirtschaftswachstum oder die Arbeitslosenquote von einer rot-grünen und einer konservativen (wie wenn es das gegenteil von rot-grün wäre) Regierung, die auch repräsentativ wären vergleichen?

  7. meh…
    Dass Bush ein Idiot ist, daran kann ich auch nichts ändern, doch müsste man dann das Wirtschaftswachstum oder die Arbeitslosenquote von einer rot-grünen und einer konservativen (wie wenn es das gegenteil von rot-grün wäre) Regierung, die auch repräsentativ wären vergleichen?
    solche vergleiche sind eh sinnlos, genau so sinnlos wie das beurteilen einer regierung aufgrund der tv-shows ihres landes.

    und ja, ich hätte statt «konservativ» besser «rechts» sagen sollen, schliesslich sind die grünen ja auch konservativ.

Schreiben Sie einen Kommentar zu immanuel Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.